Das Wetter in Osthessen

In der Nacht zum Montag ist es sternenklar. Im Laufe der Nacht können sich vor allem in den Flussniederungen einzelne Nebelfelder bilden. Es wird wieder eisig kalt. Die Tiefstwerte reichen von -8 Grad in Kirtorf bis -13 Grad in Hilders.

Am Montag gibt es wieder viel Sonnenschein. Lokaler Nebel oder Hochnebel löst sich im Tagesverlauf auf und am Himmel zeigen sich kaum Wolken. Bis zum Nachmittag steigen die Temperaturen auf -2 Grad in Poppenhausen und auf +1 Grad in Ludwigsau, auf der Wasserkuppe -4 Grad.

Am Montag weht ein schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.


(c) HR



WARNLAGEBERICHT für Hessen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 20.01.2019, 17:28 Uhr


Heute meist leichter Dauerfrost. In der Nacht verbreitet mäßiger, gebietsweise strenger Frost. Montag meist sonnig. Trocken.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Hochdruckeinfluss sorgt in den nächsten Tagen für ruhiges Winterwetter in Hessen.


FROST:
Heute Abend leichter Dauerfrost bei -1 bis -5 Grad.
In der Nacht zum Montag verbreitet mäßiger Frost zwischen -5 und -10 Grad, vor allem in der Nordhälfte teils strenger Frost zwischen -10 und -14 Grad.
Am Montagmittag und -nachmittag im Süden in tiefen Lagen zeitweise positive Temperaturen, sonst Dauerfrost zwischen -1 und -4 Grad.



Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 20.01.2019, 20:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, Wg

Live-Webcam