Das Wetter in Osthessen

Am Freitagnachmittag ist es wechselnd bis stark bewölkt und es bleibt trocken. Die Temperatur steigt auf 5 Grad in Hilders und bis auf 7 Grad in Petersberg, im Vogelsberg und in der Rhön auf 1 bis 4 Grad.

Der Wind weht mäßig, im Bergland auch frisch aus westlichen Richtungen.

In der Nacht auf Samstag ist es meist stark bewölkt aber es bleibt trocken. Die Temperatur sinkt auf 2 Grad in Alsfeld und bis auf 0 Grad in Gersfeld.

(c) HR



WARNLAGEBERICHT für Hessen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 21.02.2020, 14:28 Uhr


Wechselnd wolkig, meist trocken. Tagsüber starke, nachts in Gipfellagen zunehmend stürmische Böen. Samstag teils Sturmböen.  


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Heute und Samstagvormittag bestimmt Zwischenhocheinfluss das Wetter. Ab Samstagmittag greifen neue Tiefausläufer von Nordwesten her auf Hessen über. 

WIND/STURM: 
Heute besonders im Bergland einzelne Windböen um 55 km/h (Bft 7).
In der Nacht zum Samstag etwas zunehmender Wind. Dann besonders in exponierten Lagen sowie im Bergland starke bis stürmische Böen zwischen 55 und 75 km/h (Bft 7 bis 8). 
Samstagvormittag weitere Windzunahme, dann verbreitet starke Böen. Im Bergland stürmische Böen, exponiert Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9).   

FROST/GLÄTTE: 
In der Nacht zum Samstag kann in windgeschützten Tallagen örtlich leichter Frost bis -1 Grad mit Reifglätte auftreten.


Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 21.02.2020, 17:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, Bernd Hussing

Live-Webcam