Das Wetter in Osthessen

In der Nacht zu Samstag ist es in Osthessen erst überall sternenklar, ehe sich in der zweiten Nachthälfte in einigen Tälern Nebelfelder bilden. Es kühlt in den Frostbereich ab: -1 Grad werden in Feldrücken in der Stadt Ulrichstein, -2 Grad in Malkomes in der Gemeinde Schenklengsfeld, -4 Grad in Lahrbach an der Ulster und -2 Grad auf der Wasserkuppe erwartet.

Der Samstag beginnt in einigen wenigen Tallagen mit Nebel, der sich aber bis zum Mittag auflöst. Dann ist es überall sonnig und die Sonne bringt es, wo sie von morgens bis abends scheint, auf 7 bis 8 Sonnenstunden. Dazu liegen die Höchstwerte bei 6 Grad in Poppenhausen in der Rhön, auf 7 Grad in Schwarzenhasel in der Stadt Rotenburg und auf 9 Grad Obersuhl in der Gemeinde Wildeck. Auf der Wasserkuppe werden 5 Grad, auf dem Taufstein 6 Grad erreicht.

Der östliche Wind weht am Samstag mäßig, im Vogelsberg sowie in der Rhön frisch mit zum Teil stürmischen Böen bis 75 km/h in den Gipfellagen.

(c) HR



WARNLAGEBERICHT für Hessen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 16.11.2018, 20:28 Uhr


In der Nacht in Bodennähe verbreitet Frost, gebietsweise leichter Luftfrost. Nur noch vereinzelt Nebel. Nur örtlich Reifglätte. In Hochlagen zunehmend Windböen.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Ein umfangreiches Hoch, das sich von Osteuropa nach Skandinavien ausweitet, sorgt in Hessen für ruhiges Herbstwetter.


NEBEL:
In der Nacht zum Samstag auch in windgeschützten Lagen nur noch vereinzelt NEBEL mit Sichtweiten von unter 150 m.

FROST/GLÄTTE:
In der Nacht zum Samstag verbreitet leichter FROST bis minus 2 Grad. Mit geringer Wahrscheinlichkeit REIFGLÄTTE, bevorzugt auf Brücken.

WIND:
Zum Samstag im Bergland teils WINDBÖEN um 60 km/h (Bft 7), über Kammlagen sehr vereinzelt STURMBÖEN um 70 km/h (Bft 8) aus Ost bis Nordost.


Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 17.11.2018, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, BU

Live-Webcam