10.01.2019 Osthessen-Wetterwarnung: Schneefall

Nach einer zumindest in den höheren Lagen durchaus winterlichen Episode kehrt am Freitag vorübergehend auch im Flachland der Winter ein. Ausgehend von Tief DONALD mit Kern über dem Norden Skandinaviens zieht in der Nacht zu Freitag eine Warmfront aus Nordwesten heran. An ihr fallen ausgangs der Nacht, also ab etwa 5 bis 6 Uhr, leichte, zeitweise auch mäßige Niederschläge, welche bei Temperaturen von -1 bis -3°C zunächst bis in die tiefsten lagen als Schnee fallen und hier zur Ausbildung einer geschlossenen Schneedecke führen werden.

In tiefen und mittleren Lagen sind dann bis in die Mittagsstunden 3 bis 5cm Neuschnee zu erwarten, in der Hochrhön können bis zum Abend auch knapp 10cm hinzukommen. Am Nachmittag fließt jedoch langsam mildere Luft ein, womit die Schneefallgrenze ansteigt und bei letzten Regentropfen Tauwetter bis auf 500 bis 600m einsetzt.
Am Samstag taut es dann bis auf 800m, dazu kommt am Abend neuer Regen auf, womit das #Wintermezzo im Flachland ein baldiges Ende nimmt.

Achtet dennoch gerade morgen Früh und am Vormittag, insbesondere im Berufsverkehr, auf entsprechende Straßenglätte!

    Teilen

    Kommentare